Die Kunst der Selbstverteidigung

Du wolltest schon immer mal einen Einblick in die Welt der Kampfkünste bekommen? Dann hast du hier die Möglichkeit, die unterschiedlichen Facetten und Phasen eines Kampfes näher kennenzulernen und dich selbst auszuprobieren. Von der Fußtritt-, Faust-, Ellenbogen-, Knie- bis hin zur Wurfdistanz wird im TA WingTsun dein gesamter Körper miteinbezogen, um dich einem angreifenden Gegenüber erfolgreich zur Wehr setzen zu können.
Erfunden wurde diese Kampfkunst von der Nonne Ng Mui vor über dreihundert Jahren in China. Ng Mui entwickelte damals ein ausgeklügeltes Kampfkunstsystem, mit dem sie sich auch gegen stärkere Kontrahenten erfolgreich beweisen konnte. Entsprechend bringt die Kampfkunst eine Menge Tradition mit sich und achtet u.a. auch auf Toleranz, Selbstdisziplin, Integration und Hilfsbereitschaft, sodass wir uns bei realitätsnahen Auseinandersetzungen oder dem Auspowern beim Schlagtraining in die Schlagpolster in einer respekt- und rücksichtsvollen Gemeinschaft wiederfinden. Dabei lernen vermeintlich Stärkere, ihre Stärke sinnvoll einzusetzen und alle zusammen, die Schwächeren gemeinsam zu fördern. Entsprechend kommen wir dabei als ein Team voran, welches sich gegenseitig unterstützt und zusammenhält.

Profil

SiFu Jörg Aschemann hält den 4. Technikergrad im TA WingTsun inne und ist hauptberuflicher Ausbilder für diese Kampfkunst. Mit seinem Team leitet er sechs Kampfkunstschulen in Hannover und der Region.

Kontakt

Kampfkunstschule TA WingTsun
M – 0174 . 28 24 840
Mail – info@ta-wt.com
www.ta-wt.com

Format

Kampfkunst-Workshop
Dauer: 90 Minuten

Zielgruppe

Klassen 5 – 13

Gruppengröße

Je eine Klasse pro Termin

Ort

Kampfkunstschule TA WingTsun, Kriegerstraße 43A, 30161 Hannover oder Schule

Hinweis