Platz des Zusammensitzens – Die Ausstellung

Kunst ist überall. Auf der Straße, im Wohnzimmer, und natürlich in Museen. Manchmal findet Kunst auch an Orten statt, wo man sie nicht erwartet. Der Platz des Zusammensitzens – Die Ausstellung, ist so ein Ort. In dem ehemaligen Ordnungsamt beschäftigen sich neun künstlerische Arbeiten mit dem Zusammensitzen in der Gesellschaft. Ein Raum für den Austausch vieler verschiedener Menschen. Wo sitzt du? Auf welchem Platz? Wie müsste ein Platz gestaltet sein, damit du dort mit anderen Leuten zusammensitzt? Und wie haben die Leute hier im Ordnungsamt wohl gesessen?

 

Profil

Platz des Zusammensitzens. Wie kommt es dazu, dass Menschen zusammensitzen? Um das zu verstehen, müssen wir herausfinden, wo wir selbst sitzen. Darum fragen wir Menschen wie dich: warum sitzt du mit anderen zusammen? Wie fühlst du dich dabei? Wir fragen auch Künstler*innen, ob sie kreative Ideen zum Sitzen haben.
In unserer Ausstellung sammeln wir die Antworten auf unsere Fragen. Dann schauen wir uns Unterschiede und Gemeinsamkeiten beim Sitzen an. Wir wollen einen Platz des Zusammensitzens, auf dem sich alle wohlfühlen. Das ist ein wichtiges Ziel für unser Zusammenleben in der Zukunft.

 

Kontakt

Cameo Kollektiv e.V.

Sebastian Cunitz  [er/ihm]

Leinstr. 16, 30159 Hannover

+49 151 21220060

sebastian@cameo-kollektiv.de
www.zusammensitzen.org

 

Format

Führung durch die Ausstellung
Dauer: 90 Minuten

Zielgruppe

ab der 10. Klasse

Gruppengröße

Bitte Fragen Sie für Ihre Klasse an – wir machen den Besuch möglich.

Ort

PDZ – Die Ausstellung, 27.10.–12.11.2021, im ehemaligen Ordnungsamt, Leinstr. 14, Hannover Innenstadt

Hinweis

Wir müssen sowohl Corona als auch Brandschutzauflagen beachten.